Laminat verlegen
Renovierung

Laminat auf Teppich verlegen? Sicher?

Laminat auf Teppich verlegen? Laminatboden verlegen ist einfach, wenn Sie lernen, wie man es richtig macht. Wenn Sie wirklich Laminatboden verlegen wollen und keine Probleme haben, dann ist der beste Tipp, den Sie befolgen können, sich einen Plan oder eine Anleitung zu besorgen, bevor Sie mit dem Verlegen Ihrer Dielen beginnen. So können Sie sicherstellen, dass Sie alles richtig machen und keine Fehler unterlaufen. Das Verlegen von Laminatdielen kann schwierig sein, daher hilft Ihnen eine Anleitung, die Dinge für Sie reibungsloser ablaufen zu lassen, und das ist es, was Sie wirklich wollen.

Der erste Schritt beim Verlegen von Laminatdielen besteht darin, die Stelle auszumessen, an der Ihre Dielen verlegt werden sollen. Dies ist sehr wichtig, da falsche Maße bedeuten könnten, dass Sie nicht genug oder zu viele Dielen haben. Sobald Sie gemessen haben, können Sie zum nächsten Schritt übergehen, nämlich zum Zuschneiden der Dielen. Der häufigste Fehler, den Leute machen, ist, dass sie kein geeignetes Sägeblatt für den Zuschnitt bekommen. Ein Tischsägeblatt reicht völlig aus, aber wenn Sie schöne, gleichmäßige Schnitte erhalten wollen, müssen Sie ein Hochleistungssägeblatt kaufen.

Wenn Sie Ihren Laminatboden ausmessen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie von der ersten Reihe über die zweite Reihe bis hin zur Fußleiste messen. Sie müssen darauf achten, dass Ihre Maße genau sind, damit Sie nicht mehr oder weniger Dielen als nötig erhalten. Sobald Sie alle erforderlichen Maße haben, können Sie damit beginnen, Ihre Bretter und Dielen zu kaufen.

Der dritte Schritt bei der Verlegung von Laminatböden besteht darin, die Dielen auf dem Boden auszulegen. Das hört sich vielleicht sehr einfach an, aber der eigentliche Prozess kann ein wenig knifflig sein. Bevor Sie die Dielen verlegen, müssen Sie den Boden vorbereiten, indem Sie ihn reinigen. Der Grund dafür ist, dass die ersten Dielen mit Klebstoff befestigt werden. Um den Kleber zu entfernen, müssen Sie ihn einfach mit einem harten Gegenstand wie einem Stück Trockenbauwand oder einem Stemmeisen abziehen.

Laminat auf Teppich verlegen – Verlegen Sie das Laminat über den vorhandenen Boden

Laminat verlegenSeien Sie beim Verlegen vorsichtig, denn wenn sich Wasser auf dem Boden befindet, kann der Kleber in den neuen Boden einsickern. Das wollen Sie auf keinen Fall tun! Deshalb ist es eine gute Idee, einen feuchten Lappen oder Zeitungspapier zu verwenden, um den überschüssigen Kleber aufzufangen. Anschließend müssen Sie alle Kanten, die Sie auf Ihrem Boden finden, glätten, bevor Sie die nächsten Dielen verlegen.

Nachdem die Dielen verlegt und geglättet sind, müssen Sie die einzelnen Dielen an den vorherigen befestigen. Dazu können Sie entweder einen Spachtel oder einen Nagler verwenden. Achten Sie darauf, dass Sie die Dielen nicht direkt mit irgendetwas berühren. Nageln Sie für jede zu verlegende Diele immer nur eine auf einmal.

Wenn alle Dielen verlegt sind, sollten Sie eine Trittschalldämmung zwischen ihnen und dem Unterboden verlegen. Dies können Sie mit einer rutschfesten Unterlage erreichen. Eine qualitativ hochwertige Unterlage verhindert alle Bewegungen, die während Ihrer Arbeit auftreten. Sie können sich auch für eine dickere, rutschfeste Unterlage entscheiden, wenn dies wirklich erforderlich ist.

Jetzt können Sie die endgültigen Dielen sicher verlegen. Beginnen Sie mit der gleichmäßigen Verlegung der ersten Schichten des Laminatbodens. Dann können Sie mit der Kreissäge über die ersten Lagen arbeiten, um sie zu schneiden. Mit den restlichen Dielen müssen Sie dann genauso verfahren. Zum Schluss nageln Sie die letzten Lagen des Laminatbodens auf den Unterboden und Sie haben einen soliden und dauerhaften Boden.

 

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.